Handgetuftete Teppiche aus Norddeutschland.

Grafik zu Tufting Workshops im Mai und Juni 2024

Tufting Workshops

Im Mai und Juni 2024 finden in Hamburg wieder Tufting Workshops statt! Sichere dir jetzt deinen Platz in einem der nächsten Termine.

zu den Workshops
Antonia Eigel schneidet mit Schere Garn von handgetuftem Teppich ab

Made in Hamburg

Moin! Ich bin Antonia und ich stecke hinter dem kleinen Label flüüs&fraanje aus Hamburg. 

Derzeit habe ich meinen kleinen Workspace im Open Lab für kreislauffähige Textilien "HALL 4 CRCLRTY", unweit der Binnenalster. Hier entstehen in Handtuftarbeit Teppiche, Wandteppiche und Accessoires wie Sitzkissen. Regelmäßig finden hier auch Tufting-Workshops statt.

Garn-icht so schlecht für die Umwelt

Kein Acryl, kein Plastik: Die Nutzfläche aller handgetuften Teppiche besteht zu 100 Prozent aus Schurwolle. Sie stammt zu großen Teilen aus Neuseeland und zu kleineren Teilen aus Norwegen, England und Südamerika. Das Rohgarn wird in Norddeutschland gesponnen und im Süden Deutschlands gefärbt.

Wohnzimmer mit Sofa und Teppich von flüüs&fraanje

Super nachhaltig, weil super klein

Hinter flüüs&fraanje steht ein kleines One-Woman-Business. Alle Teppiche werden deshalb erst dann angefertigt, wenn eine Bestellung über den Shop eingeht. So werden gleichzeitig keine Materialien verschwendet.

flüüs&fraanje im Quadrat

Du willst sehen, wie ein handgetufter Teppich entsteht? Dann folge flüüs&fraanje auf Instagram.

Du hast eine Frage? Schreib mir!